Warning: Use of undefined constant smart_ads_days - assumed 'smart_ads_days' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/html/wordpress/wp-content/plugins/smart-ads/smartads.php on line 341

Manchmal kann es sein, dass Pickel als Frühwarnsystem fungieren und aufzeigen, dass innere Organe beschädigt oder erkrankt sind. Um in dieses Thema mehr einzugreifen können Sie aufmerksam diesen Beitrag lesen.

 

Zahlreiche Forschungsarbeiten zeigen, dass pickelige Hauterscheinungen oft auf Erkrankungen innerer Organe zurück zu führen sind. Um Ihnen einen ersten Einblick in die Diagnose zu geben habe ich hier einige Hautkankheiten gefunden, welche in direktem Zusammenhang mit inneren Organen stehen und Pickel auf der Haut als Frühwarnsystem nutzen um auf sich aufmerksam zu machen.

In diesem Zusammenhang will ich auf die Forschungsarbeiten von Bohnstedt (1965), Braveman (1981), Hurwitz (1985), Tischendorf (1987) und Callen (1988) hinweisen. Sie beschäftigen sich ausgiebig mit diesem Thema.

Ich werde in diesem Artikel speziell auf die Erscheinungsform der Pickel eingehen, da dies dem Thema der Webseite entspricht.

Angiome
Die erste Hauterscheinung, welche wie kleine rote Pickel aussehen, ist das Krankheitsbild der Angiome. Angiokeratome sehen aus wie rote oder braune kleine Pickel.  Es kommen besonders Pickel am Po, am Unterbauch, dem Bauchnabel und in den Knien vor und weisen auf einen Morbus Fabry hin.

Petechien
Genau so sieht es mit den Petechien aus. Dies sind Hautblutungen mit einem Durchmesser von 1-3 mm und sehen auch wie rote kleine Pickel auf der Haut aus. Diese Hauterscheinung ist typisch bei Skorbut, Morbus maculosus Werlhof, Hypergammaglobulinämie, Septikämien, Endokarditis oder Trichinose.

 

Hepatitis
Hepatitis B (und Morbus Gianotti-Crosti) zeigt sich bei einer Infektion auch mit vielen weißen kleinen Pickel oder roten Hauterscheinungen, welche in erster Linie im Gesicht, am Gesäß und an den Streckseiten der Extremitäten zu lokalisieren ist. Besonders bei Kindern zwischen 2-6 Jahren tritt es auf und verschwindet genauso wieder.

Xanthome
Xanthome kommen besonders im Bereich des Gesäßes, auf dem Rücken an Druckbereichen der Haut und an den Streckseiten der Extremitäten vor. Sie sehen aus wie Pickel am Po oder Pickel auf dem Rücken und kommen besonders bei diabetes Mellitus, chronischem Alkoholismus, dem nephrose Syndrom, der chronischen Pankreatitis oder der Hyperthyreose vor. Seltener kennzeichnen diese Pickel auch einen genetische determinierte Hyperlipoproteinämie.

Morbus Pringle
Der Morbus Pringle kommt an der Nase, am Kinn und an der Stirn vor. Es sieht auch aus wie kleine Pickel im Gesicht oder Papeln und ist sehr typisch für die makroglobulinämie Waldenström.

Lymphatische Leukämie
Bei erwachsenen können vereinzelte Pickel im Gesicht auch ein Hinweis auf einen Morbus Hodgkin, chronisch-lymphatische Leukämie oder Myeloma multiplex sein. Es können auch mehrere Hundert davon auftreten. Maligne Tumore können auch dieses Hautbild zum erscheinen bringen.

Pickel auf der Nase oder Myeloma multiplex
Diese Hauterscheinung sieht aus wie weiße Pickel auf der Nase. Sie untescheiden sich aber vom normalen Pickel darin, dass die weißen Punkte wie weiße Stachel aus der Haut herausragen. Sie sind besonders auf der Nase und im Gesicht zu lokalisieren. Es steht mit einem Myeloma multiplex in Verbindung und ist aber sehr selten.